Wochentagsmessen seit 1. Oktober 2019

Seit dem 1. Oktober 2019 gibt es an den Wochentagen in der Brigittakirche geänderte Messzeiten. Die Hl. Messen, die am Dienstag, Mittwoch und Freitag um 8.00 Uhr in der Früh gefeiert wurden, sind auf den Abend verlegt worden.

Das heißt:

Die Wochentagsmessen werden nun von Montag bis Freitag um 18.30 Uhr gefeiert. Es besteht in diesen Hl. Messen die Möglichkeit, die Kommunion unter beiderlei Gestalten zu empfangen. Vor jeder dieser Messen gibt es ab 17.45 Uhr Beichtgelegenheit und bei Bedarf auch nach den Messen.

Die Frauen- und Müttermesse wird weiterhin an jedem 1. Freitag im Monat, um 8.00 Uhr in der Früh, gefeiert (nicht im Juli und August).

Auch die Seelenmesse der Pfarrgemeinde feiern wir weiterhin an jedem Samstag, um 8.00 Uhr in der Früh.

Pfarre Hl. Johannes Paul II.

Der Erzbischof von Wien, Kardinal Dr. Christoph Schönborn, hat mit Wirksamkeit vom 1. September 2019 verfügt, dass die römisch-katholische Pfarre St. Brigitta und die römisch-katholische Pfarre St. Johann Kapistran die gemeinsame römisch-katholische Pfarre Hl. Johannes Paul II. bilden.

Seit 1. Jänner 2019 …

ist in der Brigittakirche                                                                                               

täglich von 7:00 bis 19:00 Uhr das Allerheiligste ausgesetzt! 

(NICHT während der Hl. Messen, NICHT während Veranstaltungen, die eine Aussetzung nicht erlauben.)